• Wentorf-bei-Hamburg
  • Am Mhlenteich
  • Rathaus Oststeinbek S
  • Feld
  • schloss-aktivregion
  • Marktplatz Glinde
  • Slideshow Vogelflug
  • Spielstrae
  • Stormarnstrae
  • Hauptstrae S
  • Park
  • amtverwaltung-siek
  • Schilder
  • Slideshow Sommenuntergang
  • Ortsschild S
  • Neubaugebiet Langer Asper S
  • Slideshow FeldII

Herzlich willkommen!

Nachdem die junge AktivRegion Sieker Land Sachsenwald dank des Mitwirkens aller Beteiligter grünes Licht für die Integrierte Entwicklungsstrategie (IES) bekommen hat, darf die Region in die neue LEADER-Förderperiode starten. Sieker Land Sachsenwald ist nun eine von 22 AktivRegionen in Schleswig-Holstein und kann aktiv das Leben in unserem ländlichen Raum fördern – bloß was bedeutet das genau? Was heisst LEADER? Wie kann jeder einzelne mitwirken? Und wen kann man mit seinen Ideen ansprechen?

Wir informieren Sie auf dieser Homepage u. a. über diese Fragen. Gerne setzen Sie sich auch mit unserem Regionalmanagement in Verbindung.

Unsere Stichtage zur Projekteinreichung: 01. Februar, 01. Juni und 01. Oktober

Die erste LandInForm-Ausgabe 2016

Titelthema der neuen LandInForm: Fördern, damit Landwirte investieren. Die dvs (Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume) widmet sich in der aktuellen Ausgabe mit der Schwerpunktfrage: In welche Richtung entwickeln sich die Betriebe in Deutschland und Europa? der Thematik Agrarinvestitionsförderung. Ebenso ist ein sehr interessanter Artikel bzgl. LEADER inkl. aktueller Übersichtskarte zu den LEADER-Regionen in Deutschland Bestandteil des quartalsweise erscheinenden Magazins.

Die aktuelle LanInForm sowie eine Übersicht der bisherigen Magazine erhalten sie auf der dvs-Homepage.

Regionalentwicklung finanzieren: Angebote – Zugänge – Handhabung

Zum Thema Fördermöglichkeiten und alternative Förderquellen in der Regionalentwicklung wurde von der Deutschen Vernetzungsstelle ländliche Räume am 06. Und 07. April 2016 eine Praxistagung in Wenigerode im Harz veranstaltet.

Im Mittelpunkt der Tagung standen vorhandene Förderprogramme der EU, des Bundes und privater Fördergeber. Es wurden Ratschläge zur praktischen Herangehensweise gegeben, alternative Förderoptionen aufgezeigt und auf verschiedenen Fachforen über Regionalfonds und Kombinationen verschiedener Förderquellen informiert.

Wir bedanken uns bei der DVS für die Impulse und den guten Austausch.

Regionalkonferenz Klimaschutz

Am Freitag, den 26.02.2016 luden die sechs AktivRegionen Alsterland, Herzogtum Lauenburg Nord, Holsteins Herz, Sachsenwald-Elbe, Holsteiner Auenland  und Sieker Land Sachsenwald sowie die Kreise Stormarn, Segeberg und Herzogtum Lauenburg zur Regionalkonferenz Klimaschutz in Bad Oldesloe ein.

Neben Vorträgen, u.a. von der Staatssekretärin Dr. Ingrid Nestle und Dr. Klaus Münschen vom Umweltbundesamt, konnten alle Interessierten am Markt der Möglichkeiten und in Workshops die vielfältigen Fördermöglichkeiten und praktische Beispiele aus den AktivRegionen kennenlernen.